Finanztipp365

Informationen rund um das Thema Finanzen

Die Zahl der Klagen im Bereich des Arbeitsrechts steigt ständig. In kaum einem anderen Bereich können die Ursachen für einen Rechtsstreit so vielfältig sein. Ein ganz wesentlicher und besonders ernster Grund ist die betriebsbedingte Kündigung. Hier gilt es grundsätzlich die Rechtmäßigkeit zu prüfen und alle rechtlichen Ansprüche des Arbeitnehmers, beispielsweise auf Abfindungen auszuschöpfen. Doch nicht nur Kündigungen führen häufig zu einem Rechtstreit und machen eine Rechtsschutzversicherung unabdingbar, auch Arbeitsunfälle können zu einem Rechtstreit führen, etwa wenn die Berufsunfähigkeit nicht anerkannt wird.
Abmahnungen, die Sie für ungerechtfertigt halten, Bußgelder für angebliche Pflichtverletzungen, Ärger mit dem Finanzamt bei der Steuererklärung, Lohnfortzahlungen, unsachgemäße Arbeitszeugnisse oder der Vorwurf des Diebstahls, die Gründe für einen Rechtsstreit und damit für einen umfassenden Rechtsschutz sind zahllos. Eine Rechtsschutzversicherung schützt Sie in allen Fällen vor unkalkulierbaren Kosten und hilft Ihnen, in jeder Situation Ihre Rechte zu wahren und notfalls gerichtlich durchzusetzen.

Categories: Rechtsschutz

Comments are closed.